Wochenende am Darß

Juni 14th, 2010 by admin
0

Schon am Montag überkam mich der Entschluss über das Wochenende ein wenig Sonne und Meerluft zu tanken. Da meine Schwester früh genug gebucht hat, haben wir das Mietauto für unter 100 Euro fürs ganze Wochenende gekriegt und konnten Freitag schon gegen 14 Uhr in Karlsfeld losfahren.

Obwohl Italien und Frankreich in fast genauso nah sind haben wir uns dennoch für die Ostsee entschieden. Dies lag zum einen daran, dass mir schon viele vom Darß erzählt haben und zum anderen daran, dass die Strände in Italien oder Frankreich, die gut erreichbar sind am Wochenende , meist gnadenlos überfüllt sind.

von uns selbstgebaute Windkraftwerke

von uns selbstgebaute Windkraftwerke

Am Darß war es dagegen sehr ruhig. Es gab etliche Gegenden, die man nur zu Fuß erreichen konnte. Samstag am späten Nachmittag haben wir für 2-3 Stunden keinen einzigen Menschen entdecken können. Für Leute die gerne am Strand spazieren gehen oder in Ruhe beten möchten ist der Darß eine absolute Idylle.

Gegen Abend haben wir uns am Strand eine Petroleumlampe angemacht und uns gegenseitig bis zum Sonnenuntergang aus der Bibel vorgelesen. Es war ein herrliches befreiendes Gefühl und man konnte Spüren wie Gott auf uns herab gesehen hat.

Posted in Allgemein

Leave a Reply